Modelliertes Gefäß aus selbsthärtendem Ton, bearbeitet mit der Pinch Pottery-Spritztechnik

Artikelnr.:
v15889

Modelliertes Gefäß aus selbsthärtendem Ton, bearbeitet mit der Pinch Pottery-Spritztechnik

Artikelnr.:
v15889

Hier erfahren Sie, wie Sie fertig modellierte und gehärtete Tonmodelle mit der Pinch Pottery-Spitztechnik bearbeiten können. Fertigen Sie Tabletts, Schalen, Vasen mit oder ohne Fuß an, lassen Sie sie 24-48 Stunden trocknen und bespritzen Sie sie dann mit Bastelfarbe.

Kreativer Ideen
How to do it
Guide step %d
1
Kneten Sie den Ton zunächst weich und rollen Sie ihn dann zu einer Kugel.
Guide step %d
2
Drücken Sie mit dem Daumen ein Loch in die Kugel, indem Sie diesen in die Mitte der Tonkugel bohren und dabei die anderen Finger außerhalb halten - siehe Foto.
Guide step %d
3
Dünnen Sie die Wände gleichmäßig aus, indem Sie mit dem Daumen von innen und 2-3 Fingern von außen modellieren.
Guide step %d
4
Glätten Sie die Tonflächen mit ein wenig Wasser auf Ihren Händen.
Guide step %d
5
Sie können den Rand höher nach oben ziehen, wenn Sie ein tieferes Gefäß haben möchten.
Guide step %d
6
Für die Kreation einer Vase folgen Sie den Schritten 1-3. Ziehen Sie den oberen Rand höher und biegen Sie diesen zum Schluss leicht nach außen.
Guide step %d
7
Wenn Sie die Schritte 1-3 mit einer dickeren Basis-Tonkugel ausführen, können Sie mit Daumen und Zeigefinger kleine Füße an den Boden modellieren - siehe Foto. TIPP: Sollten nach dem Trocknen Risse entstanden sein, können Sie diese reparieren, indem Sie eine kleine Menge Ton mit etwas Wasser zu einer cremigen Masse mischen und die Risse mit der Mischung ausgleichen - am besten mit einem Pinsel. Dann erneut trocknen lassen. Der reparierte Bereich kann nach dem Trocknen mit einem Schleifschwamm oder mit feinem Schleifpapier glatt geschliffen werden.
Guide step %d
8
Bemalen Sie die Innenseite der Gefäße mit Plus Color Bastelfarbe und lassen Sie den Rand und die Außenseiten unbehandelt.
Guide step %d
9
Schneiden Sie ein Loch in ein Stück Karton zum Abdecken beim Farbspritzen. Wichtig: Das Loch muss kleiner als die Öffnung des Tongefäßes sein, damit keine Farbe auf den Rand gerät. Sie können die Abdeckung beim Spritzen leicht bewegen und dabei darauf achten, dass nur die ausgewählten Bereiche bespritzt werden. Denken Sie immer daran, die Ränder abzudecken.
Guide step %d
10
Mischen Sie einen kleinen Tropfen Plus Color Bastelfarbe (ca. 1/4 TL) mit einer kleinen Menge Wasser (ca. 1/2 TL).
Guide step %d
11
Testen Sie auf einem Stück Karton, ob die Mischung die richtige Konsistenz hat. Nehmen Sie sie mit einem Schaumstoffpinsel oder einer Zahnbürste auf und tupfen Sie mit dem Zeigefinger auf die Farbe, um Überschuss abzuklopfen. Die Mischung sollte leicht zu verspritzen sein.
Guide step %d
12
Legen Sie die Schutzabdeckung auf das Tongefäß.
Guide step %d
13
Nun können Sie die Farbe verspritzen.
Guide step %d
14
Entfernen Sie die Abdeckung, um zu überprüfen, ob das Ergebnis zufriedenstellend ist. Wiederholen Sie den Vorgang, wenn nötig/gewünscht.
Guide step %d
15
Sie können Spritzer aus unerwünschten Bereichen mit einem feuchten Tuch entfernen, bevor die Farbe vollständig getrocknet ist. Alternativ können Sie diese Stelle auch nach dem Trocknen mit einem Schleifschwamm abschleifen.
Copyright © Creativ Company