Weihnachtskarte mit Weihnachtsbaum aus Ziehharmonika-Papier

Weihnachtskarte mit Weihnachtsbaum aus Ziehharmonika-Papier

Inspiration: 13143

Von: 1,67 €

An: 140,15 €

Preis: 0,00 €

Inkl. Steuern

Verfügbarkeit: Auf Lager

Von: 1,67 €

An: 140,15 €

Beim Aufklappen der Weihnachtskarte entfaltet sich ein Weihnachtsbaum aus Ziehharmonika-Papier, und es erscheint eine Landschaft aus glitzernden Schneeflocken (Paper Pen) und einem Boden aus Glitzer-Schnee.
Guide step 1
1.
Doppelkarte öffnen und rechts / links von der Mitte, in die der Weihnachtsbaum platziert werden soll, einen individuellen Text schreiben. Die ausgeschnittene Schablone (siehe PDF-Datei hierzu) als Platzhalter verwenden. Den Text kann man mit Bleistift vor- und später mit einem Permanent Marker überschreiben.
Guide step 2
2.
Eine Linie für den Horizont einzeichnen und die Fläche darüber mit einem Opal Paper Pen betupfen, so dass ein Schneeflocken-Himmel entsteht.
Guide step 3
3.
Bleistiftlinien ausradieren und unterhalb der Horizontlinie mit einem flachen Pinsel Glitter Gel als Schnee auftragen.
Guide step 4
4.
Mit Hilfe der Schablone die Weihnachtsbaum-Umrisse auf das Ziehharmonika-Papier aufzeichnen - dabei die Schablone vertikal und kantengleich an die geklebte Rückseite des Ziehharmonika-Papiers anlegen.
Guide step 5
5.
Den Baum wie abgebildet in halber Form ausschneiden.
Guide step 6
6.
Doppelseitiges Klebeband auf den zwei Außenseiten des gefalteten Weihnachtsbaums anbringen. Die Baumseiten beim Aufkleben des Bandes mit zwei Fingern gut zusammendrücken.
Guide step 7
7.
Schutzfolie vom Klebeband entfernen. Jetzt kann der Baum auf die Innenseiten der Doppelkarte geklebt werden.
Guide step 8
8.
Den Weihnachtsbaum so dicht wie möglich innen an der Falzkante der Doppelkarte platzieren. Sobald die erste Baumseite an der einen Seite klebt, die Karte zusammenklappen. Dabei drückt / klebt sich die zweite Baumhälfte automatisch an die andere Kartenseite.
Schablone
PDF-Datei: Hier kostenlos downloaden

Artikel für die Idee kaufen

Preis: 0,00 €

Inkl. Steuern