Sensomotorische Fähigkeiten im Kindergarten-Alter

- leichte Federn auf Papp-Vögel kleben

Leichte Federn auf Papp-Vögel kleben - ein sensomotorisches Projekt.

Sensomotorische Fähigkeiten sind eine wichtige Grundlage in der Entwicklung des Kindes. Man bezeichnet damit eine physikalische Einwirkung auf den Körper, die in emotionale Signale oder Reaktionen umgewandelt wird.

Ausgerüstet mit diesem Wissen, packten wir (Creativ Company) die Taschen für einen Besuch im Kindergarten in unserer Nähe.

Wir brachten farbige Truthahnfedern mit, in Vogelform gestanzten Karton und VTR-Kleber, der für ganz kleine Kinder besonders gut geeignet ist, da er nur mäßig klebt und leicht mit Wasser ausgewaschen werden kann.

 

Margit, Kindergarten-Erzieherin

'Für die Kleinen war die Teilnahme an diesem Projekt eine besonders große Sinneserfahrung. Die Kinder lernten die Leichtigkeit und Zartheit einer Feder kennen und spüren. Sie sahen, dass sie davonfliegt, wenn man sie anpustet. Sie erfuhren auch etwas über die Konsistenz und die Wirkung des Klebers.

Ich nutzte das Thema und sprach mit ihnen über Vögel und Farben. Dass die Pappe bereits in Vogelform ausgestanzt war, empfand ich als riesigen Vorteil, da die ganz Kleinen noch nicht so geübt sind im Umgang mit der Schere.

Ich glaube tatsächlich, dass dies dazu beitrug, dass die Kinder besonders stolz waren, als wir später die Decke mit den bunten Vögeln verzierten. Niemand brauchte zu erraten, was die Formen darstellen sollten'.