Ein im Halbkreis geflochtener Macramé-Wandbehang

Artikelnr.:
v15881

Ein im Halbkreis geflochtener Macramé-Wandbehang

Artikelnr.:
v15881

Flechten Sie einen Wandbehang aus Schlingenknoten mit der Macramé-Technik. Schlingenknoten bestehen aus zwei Knoten/Windungen, die hier um einen Holzstab geflochten werden. Man beginnt in der Mitte und arbeitet in Halbkreisen. Für den gezeigten Wandbehang benötigen Sie ca. 52 m Baumwollkordel.

Artikel für diese Idee auswählen

* Pflichtfelder

Ihre Anpassung
Kreativer Ideen
Ein im Halbkreis geflochtener Macramé-Wandbehang
Ein im Halbkreis geflochtener Macramé-Wandbehang

Vorrätig 

2,25 €

Zusammenfassung
    Kreativer Ideen
    How to do it
    Guide step %d
    1
    Schneiden Sie 14 x 260 cm lange Baumwollkordeln ab und befestigen Sie diese nach und nach um den Holzstab. Schneiden Sie ebenfalls 13 x 130 cm lange Kordeln ab und flechten Sie diese im weiteren Verlauf in den geflochtenen Halbkreis. Mit einer Schlaufe 2 x 260 cm lange Kordel um den Holzstab winden. Die zweite Kordel von links (Kordel Nr. 2) nehmen und schräg nach rechts ziehen, dabei mit der Kordel ganz links (Kordel Nr. 1) Schlaufenknoten flechten - d.h. zwei Windungen um Kordel Nr. 2 mit Kordel Nr. 1 - siehe Foto. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit Kordel Nr. 3 und 4 und ziehen Sie die Kordeln fest.
    Guide step %d
    2
    Nehmen Sie die Kordel, auf die alle anderen Kordeln geflochten sind, und flechten Sie sie um den Holzstab, wie auf dem Foto gezeigt.
    Guide step %d
    3
    Wiederholen Sie diesen Vorgang, sodass Sie am Ende eine Schlaufe haben, die zu drei Sätzen von Kordeln um den Holzstab führt.
    Guide step %d
    4
    Binden Sie ein weiteres 260 cm langes Stück Baumwollkordel um den Holzstab rechts mit einer gedoppelten Schlaufe. Nehmen Sie die zweite Kordel von rechts (Kordel Nr. 5) und ziehen Sie sie schräg nach links.
    Guide step %d
    5
    Flechten Sie Schlaufenknoten, wobei sich jede Kordel um die genannte Kordel herum zur gegenüberliegenden Seite bewegt. Sichern Sie – wie zuvor – die Kordel, auf die alle anderen Kordeln geflochten sind, und binden Sie sie mit einer Schlaufe um den Holzstab, aber ziehen Sie den Knoten noch nicht fest.
    Guide step %d
    6
    Ein 130 cm langes Stück Baumwollkordel doppeln und ganz links oben am Stab um die Kordel herum binden - siehe Foto. Führen Sie das gedoppelte Ende von hinten durch das Geflecht und machen Sie eine Schlaufe um die Kordel, auf der alle Kordeln geflochten sind. Ziehen Sie die Kordeln fest.
    Guide step %d
    7
    Binden Sie ein weiteres 260 cm langes Stück Kordel mit einer gedoppelten Schlaufe links um den Holzstab. Wiederholen Sie die Schritte 5 und 6, diesmal von links nach rechts. Befestigen Sie ein 130 cm langes, gedoppeltes Stück Kordel wie zuvor beschrieben, diesmal jedoch ganz rechts oben am Holzstab.
    Guide step %d
    8
    Wiederholen Sie die Schritte 5, 6 und 7 abwechselnd von rechts und links, bis Sie 14 Halbkreise um die Mitte geflochten haben.
    Guide step %d
    9
    Schneiden Sie die Kordelenden auf einer Länge von 15 cm dem Rundbogen des Halbkreises folgend ab oder kürzen Sie horizontal in einer geraden Linie entlang des Holzstabes oben. Binden Sie zum Aufhängen ein dünnes Stück Kordel an die Haken am Holzstab.

    Weitere Informationen

    Flechten Sie einen Wandbehang aus Schlingenknoten mit der Macramé-Technik. Schlingenknoten bestehen aus zwei Knoten/Windungen, die hier um einen Holzstab geflochten werden. Man beginnt in der Mitte und arbeitet in Halbkreisen. Für den gezeigten Wandbehang benötigen Sie ca. 52 m Baumwollkordel.

    Weitere Informationen
    Artikelnummerv15881

    Beschreibung

    Copyright © Creativ Company