A homemade macramé dream catcher

Artikelnr.:
v15878

A homemade macramé dream catcher

Artikelnr.:
v15878

Make your own dream catchers by braiding different designs in different sizes using the macramé technique. Here we are showing two variants made using simple techniques.

Ihre Anpassung
Kreativer Ideen
A homemade macramé dream catcher
A homemade macramé dream catcher

Vorrätig 

2,50 €

Zusammenfassung
    Kreativer Ideen
    How to do it
    Guide step %d
    1
    Fertigen Sie einen Traumfänger mit einem durchgängigen Motiv. Für einen Ring von 25 cm Durchmesser schneiden Sie Kordelstücke von 13 x 3 m zu, für einen Ring mit 20 cm Durchmesser benötigen Sie Kordeln im Maß 13 x 2 m. Legen Sie ein Stück Kordel doppelt über den Ring und befestigen Sie es auf der gegenüberliegenden Seite, indem Sie jedes Ende um den Ring winden und dann einen Knoten binden - siehe Foto. Sie knüpfen nun um die entstandene Doppelschnur herum.
    Guide step %d
    2
    Binden Sie die Doppelkordel oben an den Ring und führen Sie die Enden hinter den vorherigen Kordeln entlang. Binden Sie einen Doppelknoten pro Kordel von jeder Seite. Ziehen Sie die Kordeln schräg nach unten und binden Sie sie an den Ringseiten fest - siehe Foto.
    Guide step %d
    3
    Fahren Sie mit allen 12 Kordeln fort, sodass sich auf jeder Seite der Doppelkordel in der Mitte 6 Kordeln befinden. Binden Sie einen Doppelknoten mit den Kordeln, die sich hinter den vorherigen Kordeln kreuzen, und binden Sie dann die Enden an der Ringseite direkt darunter zusammen - siehe Foto.
    Guide step %d
    4
    Sichern Sie die letzten Kordeln gerade nach unten hin, indem Sie sie einmal um den Ring winden und dabei einen Knoten machen. Ordnen Sie die Knoten so an, dass die Kordeln gleichmäßig verteilt sind.
    Guide step %d
    5
    Für das große Blatt: 20 x 14 cm große Stücke Baumwollkordel abschneiden. Verdoppeln Sie sie und binden Sie sie paarweise an eine der mittleren Kordeln - siehe Foto. Schneiden Sie für jedes der beiden kleinen Blätter 14 x 10 cm große Stücke Kordel ab und arbeiten Sie auf die gleiche Weise Blätter um die beiden äußeren Kordeln.
    Guide step %d
    6
    Ribbeln Sie die Kordelenden mit einem Kamm auf und schneiden Sie sie mit einer Schere in Blattform. TIPP: Machen Sie die fertigen Blätter nass und pressen Sie sie mit etwas Druck, um ihnen die gewünschte schöne Form zu geben.
    Guide step %d
    7
    Fädeln Sie dekorative Holzperlen auf die langen Kordelstücke, die vom Traumfänger herabhängen.
    Guide step %d
    8
    Schneiden Sie die langen Kordeln in gewünschter Länge spitz zulaufend ab und ribbeln Sie die Enden ca. 5 cm hoch mit einem Kamm auf.
    Guide step %d
    9
    Für einen klassischen Traumfänger schneiden Sie ein 1 x 2,5 m großes Stück Baumwollkordel für einen 15 cm großen Ring ab, unterteilen den Ring in 8 Abschnitte von 5,5 bis 6 cm Länge und markieren diese mit einem Bleistift. Binden Sie die Kordel an eine der Markierungen und winden Sie sie um den Ring. Kreuzen Sie vor der Kordel, bevor Sie sie an der nächsten Markierung am Ring befestigen - siehe Foto.
    Guide step %d
    10
    Winden Sie die Kordel weiter fest um die Mitte des nächsten Kordelstückes und verkreuzen Sie es vor der nächsten Runde. Fahren Sie fort, bis das Muster die Mitte des Rings erreicht. Ziehen Sie es fest und halten Sie den letzten Knoten mit Zeigefinger und Daumen fest, während Sie den nächsten Knoten knüpfen. Als Abschluss fügen Sie eine Holzperle ein, die Sie beiseitig mit einem Knoten fixieren. Geben Sie einen kleinen Tropfen Kleber auf den ersten und den letzten Knoten. Schneiden Sie die Kordel eng daran ab.
    Guide step %d
    11
    Hier sehen Sie einen Ring mit 15 cm Durchmesser im klassischen Traumfänger-Design.
    Copyright © Creativ Company